Video abspielen
Gudrun Interview Vorschau

Interview mit
GUDRUN PAWELKE

Bald findest Du hier unser Interview mit Gudrun. Für mehr Informationen und Inhalte von Gudrun kannst du hier zu ihrem Therapeut:innenprofil gelangen.

ZURÜCK ZUR NATUR

Die Artenvielfalt nimmt ab, in der Natur und auch in unserem Körper. Bienen sterben, Urwälder brennen, chronische Erkrankungen nehmen zu. Nicht erst seit #stayhome und #socialdistancing machen wir die Erfahrung, dass wir den Kontakt zu uns selbst verlieren. Oder wann hast du das letzte Mal in einer blühenden Wiese getanzt oder bist nackt über den Strand gelaufen?

In diesem Kurs wollen wir uns tief mit unserer inneren Natur und mit den sechs Elementen verbinden – Feuer, Wasser, Luft, Licht, Erde und dem Bewusstsein der Erde. In sechs angeleiteten Modulen von jeweils ca. 50 Minuten wirst Du dazu eingeladen am Anfang oder am Ende des Tages einen stillen Moment zu finden – Zeit für Dich um Selbstfürsorge zu zelebrieren.

Die Inhalte versammeln das Wissen aus 20 Jahren Meditations-, Yoga- und Heilwissen – angewandt auf diese Zeit.

Gesundheit!
Gudrun

  • 6 Tracks von ca. 50 Minuten, die Dich eingeladen, am Anfang oder am Ende des Tages eine stille Zeit zu finden, Zeit für dich um Selbstfürsorge zu zelebrieren.

Der virtuelle Kurs

In diesem Kurs wollen wir uns tief verbinden mit unserer inneren Natur und mit den sechs Elementen: Feuer, Wasser, Luft, Licht, Erde und dem Bewusstsein der Erde.


Die 6 Kursmodule

Wasser: Atme dein Sein

Niemand denkt wirklich über seinen Atem nach, denn das Atmen geschieht automatisch. Und doch haben die meisten von uns vergessen, natürlich zu atmen. In diesem Modul wollen wir die fließende Atmung kennen lernen, was wir mit unserer Zunge und unserem Gaumen machen und wie wir unsere Lungenkapazität voll nutzen können. Yogische Atemtechniken werden uns helfen, die Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Formen der Atmung zu lenken und uns unterstützen, wann wir sie einsetzen sollten. Dies gibt uns Werkzeuge für unsere tägliche Praxis, um wieder zu einem natürlichen Ein- und Ausatem zu gelangen.

Feuer: Entfache die Flamme

Wie können wir mehr Lebendigkeit in unseren Körper und unseren Geist feuern? Oft sind wir müde von unseren Routinen, eingenommen von Pflichten und Anforderungen. Die Feuerübungen rütteln die verstaubten Teile und die vernachlässigten Ecken unseres multidimensionalen Seins auf. Wir bewegen und entfernen tote Energien, indem wir unser Mindset öffnen und unser Herz entflammen. Tanze das Leben.

Licht: Licht werden

Das Licht der Achtsamkeit wird in unseren Tag kommen: Wir praktizieren klassische Achtsamkeitsübungen, um unsere Sinne zu erhellen und unsere Feinfühligkeit zu schärfen. Mit der Verlangsamung der Geschwindigkeit beim Zähneputzen zum Beispiel oder einem Spaziergang im Park in Slow-Mo können wir ganz andere Wahrnehmungsebenen betreten. Wir kalibrieren den Rahmen für ein neues achtsames Dasein: die Verlangsamung der Gedanken und das Einbauen von Techniken in unser tägliches Leben.

Erde: Natur ausdrücken

Wir werden uns tief mit Mutter Erde verbinden, sowohl auf einer energetischen als auch auf einer physischen Ebene. Wir werden lernen, wie wir uns mit dem Mikrobiom der Erde verbinden können und warum es so wichtig ist, dies zu tun. Meditationsübungen werden die Erfahrung vertiefen und Wege zur planetarischen Welt und den Nährstoffen, die wir brauchen, öffnen. Tauche in die Erde.

Luft: den Himmel einladen

Alles, was wir bisher im Kurs aufgebaut haben, werden wir mit dem Himmel und dem Universum verbinden, die Chakra-Meditation wird uns in die aufrechte Haltung führen. Wir werden lernen, wie die Wirbelsäule aufgebaut ist und wie wir eine natürliche, ursprüngliche Haltung finden, die uns hilft, unseren dynamischen, gesunden Rücken zu erhalten. Wir erfahren, wie unsere Wirbelsäule als eine Antenne für alle Arten von Energien fungiert.

Das Bewusstsein des Planeten: tief träumen

Wir schließen den Kreis und üben alles, was wir brauchen, um den besten Schlaf überhaupt zu bekommen, indem wir mit dem Bewusstsein der Erde fließen. Meditationen aus dem Yoga Nidra, ähnlich dem autogenen Training, werden uns tief in die Gewebe und Zellen führen, wo die Reparaturmechanismen aktiviert werden, sobald wir Ihre Frequenz auf Trance oder sogar Schlaf gesenkt haben. Diese Praktiken wirken sich auf unsere nächtliche Routine aus und können sogar unseren Schlaf vertiefen, beim Einschlafen helfen und uns an unsere Träume erinnern.

Lade eine Übung herunter, um ein Gefühl für den Kurs zu bekommen.

Der Live-Kurs

Bist du bereit für eine interaktive, transformative Erfahrung?

Termine und Anmeldelinks für die nächsten persönlichen Live-Kurse sind hier aufgeführt, sobald sie verfügbar sind.
Die Struktur des Live-Kurses baut auf den Modulen des virtuellen Kurses auf.

Dieser Kurs startet demnächst
Schreibe Dich jetzt für unseren Newsletter ein,
um beim Kursstart informiert zu werden.
Preis 90,- Euro (inkl. MwSt.)
kursdetail_illustration

Artikel zu weiteren lehrreichen Themen

Erfahrungsberichte von Teilnehmer:innen

kursdetail_illustration
Klatschmohn (Papaver rhoeas) - Die Blut- oder auch Feuerblume genannt, wird als Tee oder Sirup gegen Schlaflosigkeit, nervöse Unruhe und auch Hustenreiz eingesetzt. Zudem ist sie Hauptrohstoff des von Goethe als „Inbegriff der holden Schlummersäfte“ bezeichneten Opiums.