Woche 1: PDF

Hier kannst Du Dir die gesamte Woche 1 noch einmal als PDF ausdrucken:

Woche 1: Tag 1 & 2

Die Woche beginnt mit zwei Tagen, an denen Du nichts an Deinen Gewohnheiten veränderst. Mach Dir keine guten Vorsätze, und versuche nicht, schon mal vorab Dinge besser machen wollen.


In diesen beiden ersten Tagen führst Du lediglich ein Tagebuch.


Mit diesen Eintragungen wirst Du Dir mehr über Deine Gewohnheiten bewusst. Nimm Dir die Zeit an diesen zwei Tagen und fülle es gewissenhaft aus. Auch das, was Du nebenbei isst und trinkst. Um nichts zu vergessen, mache die Angaben direkt nach dem Verzehr.


  1. Was isst Du? Wann? Wieviel? (1 Scheibe, 1 Teller, 2 Hände voll…)
  2. Was trinkst Du? (auch: Mineralwasser/Leitungswasser/Fruchtsaft/Kräuter- oder Früchtetee…)  Wann? Wieviel? (1 Glas, 1 Flasche, 1 Liter…)
  3. Welche Gewohnheit pflegst Du? 
  4. Wo hast Du gegessen? – Im Nebenbei? Im Auto? Vor dem Fernseher? In der Kantine?
  5. In Gesellschaft? Eilig? Mit Genuss?
  6. Vermerke auch, wenn es Besonderheiten gab (Beschwerden nach dem Essen, Blähungen, Übelkeiten, Völlegefühl…)
  7. Führe auch Deine Aktivitäten auf. Das können auch einfache Dinge sein, wie z.B. mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren, die Treppe statt des Aufzugs genutzt…)
  8. In der Spalte: „Notizen“ kannst Du einfügen, was Dir an diesem Tag wichtig erschien. Eine Stimmung, ein Gedanke, eine Gefühlslage.


Hier ist eine Vorlage für Dein Tagebuch: (neues pdf)


Führe es gründlich, verzeichne wirklich ALLES, was Du zu Dir nimmst. Kommentiere es nicht. Wenn der zweite Tag vorbei ist, lege es zunächst beiseite.